Lebenslauf

Veröffentlichungen

Arbeiten zum Marokkanischen

Kontakt

© Utz Maas, 2010

(edit)

Alle (sprachwissenschaftlichen) Veröffentlichungen

Selbständige Arbeiten (Monographien)

Migrationsschwelle Sprachausbau. Ein gemeinsames Projekt mit Michael Bommes. In Erinnerung an Michael Bommes (18.10.1954-26.12.2010) (175 S.), = IMIS-Beiträge, H. 50/2016), ISBN 978-3-9803401-8-2.

Sprachforschung in der Zeit des Nationalsozialismus. Verfolgung, Vertreibung, Politisierung und die inhaltliche Neuausrichtung der Sprachwissenschaft (649 S.), Berlin: de Gruyter 2016

Neubearbeitung des Katalogbandes von Verfolgung und Auswanderung deutschsprachiger Sprachforscher 1933 - 1945. <s. die Buchversion 2010>, 2014. Elektronisch zugänglich: www.esf.uni-osnabrueck.de

Was ist deutsch? Die Entwicklung der sprachlichen Verhältnisse in Deutschland (532 S.), München: Fink 2012; 2. überarbeitete Auflage (556 S.) als UTB-Band 2014

(m. A. Assini), Marokkanisch arabische Texte, München: Lincom 2013 (264 SS.)

Marokkanisches Arabisch. Die Grundstrukturen. (275 S.) München: Lincom 2011

Verfolgung und Auswanderung deutschsprachiger Sprachforscher 1933 - 1945. Bd. 1. Dokumentation: Biobibliographische Daten A - Z (894 S.), Bd. 2. Auswertungen: Verfolgung - Auswanderung - Fachgeschichte - Konsequenzen (314 S.) - mit einer CD, Tübingen: Stauffenburg 2010 <vollständige, in den bereits erschienenen Teilen überarbeitete Fassung; s. die vorher erschienenen Bände: Daten A - F, Osnabrück 1996; Daten G - P (Q), Osnabrück 2004>

Sprache und Sprachen in der Migrationsgesellschaft. Die schriftkulturelle Dimension. Göttingen: V&R unipress / Universitätsverlag Osnabrück 2008 (848 S.)

Verfolgung und Auswanderung deutschsprachiger Sprachforscher 1933-1945, Bd. II (Biographische Artikel G-Q; Nachträge A - F), Osnabrück: Secolo 2004, 416 S.

Phonologie. Eine Einführung in die funktionale Phonetik des Deutschen. Opladen: Westdeutscher Verlag [Überarbeitung des Skripts „Abriß einer funktionalen Phonetik des Deutschen, das seit 1994 mehrfach überarbeitet für Lehrveranstaltungen an der Universität Osnabrück vervielfältigt wird], Opladen: Westdeutscher Verlag 1999. 2. Auflage Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2006

Verfolgung und Auswanderung deutschsprachiger Sprachforscher 1933-1945, Bd. I (Einleitung, Biographische Artikel A-F), Osnabrück: secolo 1996 (288 S.)

Grundzüge der deutschen Orthographie. Osnabrück: Universität (in Kommission beim Autonomie Buchladen, Osnabrück), 388 S. [Überarbeitung einer vervielfältigten Vorle­sungsnachschrift aus d. J. 1988], 2. Auflage 1989. Neuausgabe Tübingen: Niemeyer 1992 (424 S.)

Sprachpolitik und politische Sprachwissenschaft. Fünf Stu­dien. Frankfurt: Suhrkamp 1989, 367 S.

"Als der Geist der Gemeinschaft eine Sprache fand". Sprache im Nationalsozialismus. Versuch einer historischen Argumenta­tionsanalyse, Opladen: Westdeutscher Verlag (1984), 261 S.

Kann man Sprache lehren? Für einen anderen Sprachunterricht, Frankfurt: Syndikat (1976), 423 S., 2. Auflage mit veränder­tem Untertitel: "Für eine andere Sprachwissen­schaft", 1979

Argumente für die Emanzipation von Sprachunterricht und Sprachstudium, Frankfurt: Athenäum-Fischer (1974), 205 S.

Grundkurs Sprachwissenschaft. Teil I: Die herrschende Lehre, München: List (1973), 300 S., 2. erweiterte und verbesserte Auflage 1974, 3. Auflage mit verändertem Unterti­tel: "Teil I: Grammatiktheorie (Die herrschende Lehre)", Frankfurt: Syndi­kat 1979

Untersuchungen zur Phonologie und Phonetik der Mundart von Couzou (Lot), Freiburg i. Br.: Dissertationsdruck (Universitätsbibliothek) 1969, 172 + XIII S.

Herausgegebene Schriften (auch mit anderen), Forschungsberichte u.dgl.

(mit S.Procházka, Hgg.) Moroccan Arabic in typological perspective (STUF - Langange Typology and Universals 65 /4 / 2012)

(Hg.) Orat und literat. Grazer linguistische Studien, Heft 73 / 2010

(Hg.) Siegfried Kanngießer: Alternativräume der Sprachdynamik, Göttingen: V&R unipress 2006

(Hg.) Sprache und Migration (= IMIS-Beiträge 26), Osnabrück: Institut für Migationsforschung und Interkulturelle Studien 2005

[m. U. Mehlem] Schriftkulturelle Ausdrucksformen der Identitätsbildung bei marokkanischen Kindern und Jugendlichen in Marokko (Abschlußbericht zu einem Projekt der VolkswagenStiftung), Osnabrück: IMIS 2005 https://www.imis.uni-osnabrueck.de/forschung/abgeschlossene_projekte/schriftkulturelle_ausdrucksformen_der_identitaetsbildung_bei_marokkanischen_kindern_und_jugendlichen.html

[m. U. Mehlem, Hgg.] Schriftkulturelle Ressourcen und Barrieren bei marokkanischen Kindern in Deutschland, Osnabrück: IMIS 2003 https://www.imis.uni-osnabrueck.de/forschung/abgeschlossene_projekte/schriftkulturelle_ressourcen_und_barrieren_bei_marokkanischen_kindern_in_deutschland.html

[m. U. Mehlem, Hgg.] Qualitätsanforderungen für die Sprachförderung im Rahmen der Integration von Zuwanderern, IMIS-Beiträge 21 / 2003 https://www.imis.uni-osnabrueck.de/forschung/abgeschlossene_projekte/qualitaetsanforderungen_fuer_die_sprachfoerderung.html

Orthographie und Schriftkultur (nicht nur im Deutschen), Osnabrück: Universität – Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaft 2003 (in Kommission Osnabrück: Buchhandlung zur Heide), 789 + 85 SS. [Überarbeitung eines Skripts, das 2000 unter dem Titel "Materialien zu einem erklärenden Handbuch zur Rechtschreibung des Deutschen" vervielfältigt wurde]

[m. U. Mehlem] Schriftkulturelle Ressourcen und Barrieren bei marokkanischen Kindern in Deutschland (Abschlußbericht zu einem Projekt der VolkswagenStiftung), Osnabrück: IMIS 2003 (= Materialien zur Migrationsforschung, Bd. 1), 610 S.

[gemeinsam mit El-Sayed Madbouly Selmy und Mostafa Ahmed Ahmed], Perspektiven eines typologisch orientierten Sprachvergleichs Deutsch-Arabisch / Arabisch- Deutsch, Kairo: Echnaton 2000

(Hg.) Infinitive. Sprachtypologische Studien, Osnabrück: secolo 1997 [darin: Einleitung, S. 4 - 8]

[mit McAlister-Hermann, M. Schaidhammer-Placke, U. Weber] Sprachliche Verhältnisse in der Frühen Neuzeit in Osnabrück. Abschlußbericht des DFG-Projektes, 2 Bände, Osna­brück: Uni­versität 1989 (vervielfältigt), 890 S. > daraus die Einleitung:

(mit W. van Reijen, Hrsg.), Geteilte Sprache. Festschrift für Rainer Marten. Amsterdam: Grüner 1988 (Vorwort S. 1-2)

(mit H. E. Brekle, Hrsg.) Sprachwissenschaft und Volkskunde. Perspektiven einer kulturanalytischen Sprachbe­trachtung. Opladen: Westdeutscher Verlag (1986), 188 S. (darin "Vorwort" S. 1-5)

(zusammen mit Susanne Glauber, Franz Januschek, Margarete Krüger, Beatrice Man­gold, Arnold Svensson, Egon Tegge, Karin Thomsen, Klaus Weber) Sprachunterricht gleich Linguistik? Zur Kritik des linguistisierten Sprachunterrichts, Stuttgart: Metzler (1974), 167 S.

(mit Dieter Wunderlich) Pragmatik und sprachliches Handeln. Mit einer Kri­tik am Funkkolleg Sprache, Frankfurt: Athenäum (1972) - 2. verbesserte Auflage, 1972, 3. Auflage 1974, 232 S.

Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden

> ggf. bei einzelnen Titeln

  • Adresse zum Hochladen einer Kopie

Gute / schlechte Wissenschaft vs. gute / schlechte Wissenschaftler. Anmerkungen zu Frank-Rutger Hausmann. In: W. Asholt u.a. (Hgg.), Engagement und Diversität. Frank-Rutger Hausmann zum 75. Geburtstag. München: AVM 2018: 355 - 365

Was ist deutsch? - oder: Was ist Deutsch? Fragen an die Sprachgeschichte. in: Zt. f. deutsche Philologie 137/ 2018: 73 - 128

Silben und Silbenfibeln, in: F. Mildenberger (Hg.), Die Silbe in Lese- und Schreibunterricht. Offenburg: Mildenberger 2018: 41 - 58.

Sprachreflexion zwischen den Klippen von Natürlichkeit und Arbitrarität: die sprachwissenschaftlichen Parerga im Nachlaß von Friedrich August Pott, in: Geschichte der Germanistik. Historische Zeitschrift für die Philologien 51 - 52 / 2017: 143 - 155.

L/leichte Sprache. Zu dem neuen Buch von Ursula Bredel und Christiane Maaß, in: Zeitschrift für germanistische Linguistik 45 / 2017: 108 - 129

Brüche in der Sprachforschung im 20. Jahrhundert, in: Geschichte der Germanistik. Historische Zeitschrift für die Philologien 49 - 50 / 2016: 33 - 65.

Was wird bei der Modellierung mit Nähe und Distanz sichtbar und was wird von ihr verstellt, in: H.Feilke / M. Hennig (Hgg.), Zur Karriere von ‚Nähe und Distanz‘: Rezeption und Diskussion des Koch-Oesterreicher-Modells. Berlin: de Gruyter 2016: 89 - 111

Vom Sinn der Rechtschreibung (25 S.), http://www.mediensprache.net/networx/networx-68.pdf (2015); gekürzt auch in Der Deutschunterricht 67/2015, Heft 5: 84 - 93

Laute und Buchstaben - zu den phonographischen Grundlagen des Schrifterwerbs, in: Ch.Röber / H. Olfert (Hgg.), Schriftsprach- und Orthographieerwerb: Erstlesen, Erstschreiben. Baltmannsweiler: Schneider 2015: 113 - 139

Sprachausbau in der Zweitsprache, in: K.-M.Köpcke / A.Ziegler (Hgg.), Deutsche Grammatik im Kontakt. Berlin: de Gruyter 2015: 1 - 23

Sprachausbau unter Migrationsbedingungen, in: A.Pott u.a. (Hgg.), Jenseits von Rif und Ruhr. 50 Jahre marokkanische Migration nach Deutschland. Wiesbaden: Springer VS 2014: 127 - 140

Sprache bei exilierten Sprachforschern, in: Exilforschung 32 / 2014: 51 - 65

Der Ausbau des Deutschen zur Schriftsprache, in: Euphorion 108 / 2014: 325 - 363

Die marokkanische Akzentuierung, in: R.Kuty u.a. (Hgg.),"Nicht nur mit Engelszungen". Beiträge zur semitischen Dialektologie. Festschrift für Werner Arnold. Wiesbaden: Harrassowitz 2013: 223 - 234

(m. S.Procházka) Introduction: Moroccan Arabic in typological pespective, in: (mit S.Procházka, Hgg.) Moroccan Arabic in typological perspective (STUF - Langange Typology and Universals 65 /4 / 2012), S. 321 - 328

(m. S.Procházka) Moroccan Arabic in its wider linguistic and social contexts,in: (mit S.Procházka, Hgg.) Moroccan Arabic in typological perspective (STUF - Langange Typology and Universals 65 /4 / 2012) S. 329 - 357

Enunciatives in Moroccan Arabic, in: (mit S.Procházka, Hgg.) Moroccan Arabic in typological perspective (STUF - Langange Typology and Universals 65 /4 / 2012)S, 398 - 411

Verfolgung und Vertreibung von SprachwissenschaftlerInnen im Nationalsozialismus - ein Fenster auf die Fachgeschichte, in: Zeitschrift für Sprachwissenschaft 31 / 2012: 235–262

Zur Geschichte der deutschen Orthographie, in: U. Bredel / T. Reißig (Hgg.), Weiterführender Orthographieerwerb, Hohengehren: Schneider 2011: 10 - 47

Linguistische Schattenspiele: sprachwissenschaftliche Arbeiten zur Schriftkultur, in: M. Böhm u.a. (Hgg.), Nach dem linguistic turn. Sprachwissenschaft im Wandel (OBST 78). Duisburg: OBST 2011: 97 - 112

Einleitung zu (UM, Hg.), Orat und literat. Grazer linguistische Studien, Heft 73 / 2010, S. 5 - 20;

Literat und orat. Grundbegriffe der Analyse geschriebener und gesprochener Sprache, in: (UM, Hg.) Orat und literat. Grazer linguistische Studien, Heft 73 / 2010, S. 21 - 150

Schriftkultur in der Migration - ein blinder Fleck in der Migrationsforschung, in: (UM, Hg.) Orat und literat. Grazer linguistische Studien, Heft 73 / 2010, S. 151 - 168

Ein idolon fori des Sprachwissenschaftsdiskurses: die critical period, in: R. de Cillia u.a. (Hgg.), Diskurs - Politik - Identität. FS für Ruth Wodak. Tübingen: Stauffenburg 2010: 159 - 165

(mit Wolfgang Asholt, Kristina Rabanus, Frauke Tönjes) "Ecrire au vif: retrouver la 'vive voix' à travers l'écrit!." Anmerkungen zur oraten und literaten Sprache bei Céline, in: Romanistische Zeitschrift für Literaturgeschichte 34/ 2010: 137 - 159

(Schrift-) Sprache und Migration, in: M.Neef / C.Noack (Hgg.), Sprachgeschichten. Eine Braunschweiger Vorlesung, Bielefeld: Verlag für Regionalgeschichte 2010: 215 - 231

(mit John Peterson) Reduplication in Kharia: the masdar as a phonologically motivated category, in: Morphology 19/ 2009: 207 - 237

Complex predicates in Maltese: From a Neo-Arabic perspective, in: B.Comrie u.a. (Hgg.), Introducing Maltese Linguistics, Amsterdam: Benjamins 2009: 113 -132

Franz Boas und Edward Sapir. Zur Grundlegung der deskriptiven Sprachwissenschaft, in: H.-W.Schmuhl (Hg.), Kulturrelativismus und Antirassismus. Der Anthropologe Franz Boas (1858 - 1942), Bielefeld: [transcript] 2009: 251 - 275

Was ist die Sprache der Zukunft? in: C.Rollinger (Hg.), Zukunft - Fragen - Antworten. 1. Osnabrücker Wissensforum. Osnabrück: Universität 2009: 48 - 49

Franz Boas im disziplinären Nirgendwo?, in: C.König (Hg.), Das Potential europäischer Philologien. Göttingen: Wallstein 2009: 162 - 171

Sprache in Migrationsverhältnissen: "Sprachausbau (Schriftsprache) vs. mehrsprachige Kommunikation", in: I.Gogolin / U.Neumann (Hgg.), Streitfall Zweisprachigkeit - the bilingualism controversy. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2009: 145 - 161

Orality vs. literacy as a dimension of complexity, in: G.Sampson u.a. (Hgg.), Language complexity as an evolving variable, Oxford: Oxford univ. pr. 2009: 164 - 177

Le voyage au bout de la parole. Céline und die Reise der Literatur(wissenschaft) in die gesprochene Sprache, in: W.Klein u.a. (Hgg.), Dazwischen. Reisen – Metropolen – Avantgarden (FS W.Asholt), Bielefeld: Aisthesis 2009: 543 - 568

Können Sprachen einfach sein?, in: Grazer Linguistische Studien 69 / 2008: 1 - 44

Sekundäre Prädikate (Depiktive) und Finitheit. Typologische Überlegungen aus maghrebinischer Perspektive (marokkanisches Arabisch und Berberisch), in: C.Schroeder u.a. (Hgg.), Secondary predicates in Eastern European languages and beyond. Oldenburg: Universität (BIS-Verlag) 2008: 189 - 214

Die Grammatikalisierung der satzinternen Großschreibung. Zur schriftkulturellen Dimension der Orthographieentwicklung, in: A.Redder (Hg.), Diskurse und Texte. FS K. Ehlich. Tübingen: Stauffenburg 2007: 385 - 399

Mirative im Maltesischen – ein Fall von Grammati(kali)sierung?, in: Linguistische Berichte 210 / 2007: 129 – 146

Syntaktische Reduplikation: stilistische Ressource vs. grammatische Form. Sprachbaudifferenzen in semitischen und indoeuropäischen Sprachen, in: A.Amman / A.Urdze (Hgg.), Wiederholung, Paralllelismus, Reduplikation, Bochum: Brockmeyer 2007: 1 - 28

Der Übergang von Oralität zu Skribalität in soziolinguistischer Perspektive, in: U.Ammon u.a. (Hgg.), Soziolinguistik. Ein internationales Handbuch. Berlin: de Gruyter 2006, Bd. 3/3: 2147 – 2170

Einleitende Bemerkungen zu Siegfried Kanngießer und den 'Alternativräumen der Sprachdynamik', in: (UM, Hg.) Siegfried Kanngießer: Alternativräume der Sprachdynamik, Göttingen: V&R unipress 2006, S. 7 – 11

Contrastive grammar, in: C.Versteegh u.a. (Hgg.), Encyclopedia of Arabic, Leiden: Brill 2006, Bd. 1: 482 - 489

[m. R. Hasbane] 'Dialecte' et langue en arabe marocain. La leçon de la publicité marocaine, in: Estudios de dialectología norteafricana y andalusí 9 / 2005: 181 - 204

  * [m. R.Hasbane]"Dialecte" et langue (2007)

Syntactic reduplication in Arabic, in: B. Hurch (Hg.), Studies on Reduplication. Berlin: de Gruyter 2005: 395 - 429

Sprache und Sprachen in der Migration im Einwanderungsland Deutschland, in: U.Maas (Hg.), Sprache und Migration (= IMIS-Beiträge 26 / 2005): 89 - 133

Einleitung zu (UM, Hg.) Sprache und Migration (= IMIS-Beiträge 26), Osnabrück: Institut für Migationsforschung und Interkulturelle Studien 2005, S. 7 – 10

"Finite" and "non-finite" from a typological perspective, in: Linguistics 42 / 2004: 359 - 385

Orthographie bei den Anarchisten, in: W.Asholt u.a. (Hgg.), Unruhe und Engagement. Blicköffnungen für das Andere. FS für W.Fähnders. Bielefeld: Aisthesis 2004: 437 – 445

Geschriebene Sprache, in: U.Ammon u.a. (Hgg.), Soziolinguistik. Ein internationales Handbuch. Berlin: de Gruyter 2004, Bd. 1/1: 633 – 645

Alphabetisierung. Zur Entwicklung der schriftkulturellen Verhältnisse in bildungs- und sozialgeschichtlicher Perspektive, in: W.Besch u.a. (Hgg.), Sprachgeschichte. Ein Handbuch zur Geschichte der deutschen Sprache und ihrer Erforschung. 2. Auflage. 3. Teilband, Berlin: de Gruyter 2003: 2403 - 2418

[m. U. Mehlem] Qualitätsanforderungen für die Sprachförderung im Rahmen der Integration von Zuwanderern, IMIS-Beiträge 21 / 2003 [hg. m. U. Mehlem], S. 6 – 125]

A plea for a linguistic definition of minor languages: The languages of Morocco as a diagnostic case, in: J.Sherzer / Th.Stolz (Hgg.), Minor languages. Approaches, Definitions, Controversies. Bochum: Brockmeyer 2003: 121 – 136

Entwicklungslinien der Sprachwissenschaft im frühen 20. Jahrhundert im Spiegel von Verfolgung und Vertreibung deutschsprachiger Sprachwisenschaftler nach 1933, in: F.Estelmann u.a. (Hgg.), Traditionen der Entgrenzung. Beiträge zur romanistischen Wissenschaftsgeschichte, Frankfurt usw.: Lang 2003: 57 – 78

Warum heißt die Schärfung "Schärfung"?, in: D.Tophinke / Chr. Röber-Siekmeyer (Hgg.), Schärfungsschreibung im Fokus, Hohengehren: Schneider 2002: 8 - 14

L'union linguistique maghrébine, in: A.Youssi u.a. (Hgg.), Aspects of the Dialects of Arabic today [Prodeedings of the 4th Conference International Arabic Dialectology Association, Marrakesh 1. – 4. 4. 2000], Rabat: Amapatril 2002: 211 - 222

Graphematische Eigenschaften von Wörtern, in. A.. Cruse ua. (Hgg.), Lexikologie. Ein internationales Handbuch. Berlin: de Gruyter 2002, Bd.1: 217 – 227

Die Anschlußkorrelation des Deutschen im Horizont einer Typologie der Silbenstruktur, in: P. Auer u.a. (Hgg.), Silbenschnitt und Tonakzente, Tübingen: Niemeyer 2002: 11 – 34

[m. U. Mehlem] Schriftkulturelle Probleme der Migration: Kinder marokkanischer Einwanderer in Deutschland, in: J.Oltmer (Hg.), Migrationsforschung und interkulturelle Studien, Osnabrück: Rasch 2002: 333 – 366

Literacy in Germany, in: D.Olson / N. Torrance (Hgg.), The making of literate societies, Oxford: Blackwell 2001: 82 – 100

Nomen und Verb im marrokkanischen Arabischen im Horizont des maghrebinischen Sprachbunds: Eine morphoprosodische Studie, in: Mediterranean Language Review 13 / 2001: 55 – 160

Spracherziehung für die heutige Gesellschaft, in: Zeitschrift für Germanistik NF 2/ 2001: 393 - 398

Moroccan: A language in emergence, in: J.Owens (Hg.), Arabic as a Minority Language, Berlin: Mouton-de Gruyter 2000: 383 - 404

Coverbes en arabe marocain (les petites filles de ka:na wa 'axawa:tu-ha), in: "La variation linguistique, des faits aux théories" (Colloque Fes 1994), Fes: Faculté des Lettres 2000 : 221 - 254

Überlegungen zu einer typologisch orientierten kontrastiven Sprachwissenschaft, am Beispiel Arabisch - Deutsch; Die grammatische Terminologie im Sprachvergleich (Arabisch / Deutsch),in:(mit El-Sayed Madbouly Selmy und Mostafa Ahmed Ahmed Hrsg.), Perspektiven eines typologisch orientierten Sprachvergleichs Deutsch-Arabisch / Arabisch- Deutsch, Kairo: Echnaton 2000, S. 1-18

Die Analyse der Verbalsysteme des Arabischen und des Deutschen, S. 19-45, in:(mit El-Sayed Madbouly Selmy und Mostafa Ahmed Ahmed Hrsg.), Perspektiven eines typologisch orientierten Sprachvergleichs Deutsch-Arabisch / Arabisch- Deutsch, Kairo: Echnaton 2000,

Zum Vergleich: Das Verbalsystem des marokkanischen Arabischen, in:(mit El-Sayed Madbouly Selmy und Mostafa Ahmed Ahmed Hrsg.), Perspektiven eines typologisch orientierten Sprachvergleichs Deutsch-Arabisch / Arabisch- Deutsch, Kairo: Echnaton 2000, S. 86-110

Sprache im Nationalsozialismus, in: Sprache und Literatur 31 (H. 86) / 2000: 103 – 126

Sprache in der Zeit des Nationalsozialismus, in: W.Besch u.a. (Hgg.), Sprachgeschichte. Ein Handbuch zur Geschichte der deutschen Sprache und ihrer Erforschung. 2. Auflage. 2. Teilband, Berlin: de Gruyter 2000: 1980 - 1990

(gemeinsam mit Ulrich Mehlem), Sprache und Migration in Marokko und in der marokkanischen Diaspora in Deutschland, in: IMIS-Beiträge 11 / 1999: 65 - 105

Kategorienrutschbahnen: mar.arab. tCala „komm!“, bel:ati „langsam“, inSaL:a FUT.POS. u.a., in: S.Kanngießer / P.Vogel (Hgg.), Elemente des Sprachwandels, Opladen: Westdeutscher Verlag 1999: 48 - 62

Sprachwissenschaftliches im Werk Walter Benjamins, in K. Garber / L. Rehm (Hrsgg.), global benjamin [Inernationaler Walter-Benjamin-Kongress 1992], München: Fink 1999, Bd. 1: 282 -297

Die Entwicklung des neuarabischen Verbalsystems am Beispiel des Myrokkanischen, in: L.Edzard / M. Nekroumi (Hrsgg.) Tradition and Innovation. Norm and Deviation in Arabic and Semitic Linguistics, Wiesbaden: Harrassowitz 1999: 124 – 167

Arealtypologie und Sprachausbau am Beispiel von Marokko: Ein Forschungsschwerpunkt in der Allgemeinen Sprachwissenchaft, in: R.Künzel u.a. (Hgg.), Profile der Wissenschaft. 25 Jahre Universität Osnabrück, Osnabrück: Rasch 1999: 97 - 106

(gemeinsam mit Bernhard Hurch), Morphoprosodie des marokkanischen Arabischen, in: Folia linguistica 32 / 1998: 239 - 263

Hans Sperber, in: H. Stam­merjohann (Hg.), Lexicon Grammaticorum, Tübin­gen: Niemeyer 1996: 875 - 876

Zum Verhältnis von Schrift und (gesprochener) Sprache: Die Rechtschreibung als wis­sensbasiertes System, in: W.Thümmel (Hg.), Sprachstrukturen und Sprachpro­zesse, Osnabrück: secolo 1996: 118 - 150

Die europäischen Studien enden nicht am Mittelmeer. Überlegungen zum Verhältnis von Europa zur arabischen Welt, in: W.Asholt / S.Kanngießer (Hgg.), FS Lothar Knapp, Osnabrück: secolo 1996: 120 – 134.

Orthographische Regularitäten, Regeln und ihre Deregulierung. Am Besipiel der Dehnungszeichen im Deutschen, in: G.Augst u.a. (Hgg.), Zur Neuregelung der deutshen Orthographie, Tübingen: Niemeyer 1996: 337 - 364

Ländliche Schriftkultur in der Frühen Neuzeit, in: A. Gardt u.a. (Hrsg.), Sprachgeschichte des Neuhochdeutschen, Tübingen: Niemeyer 1995: 249 - 277

Bäuerliches Schreiben in der Frühen Neuzeit. Die Chronik des Hartich Sierk aus den Dithmarschen aus der ersten Hälfte des 17. Jhds., in: W. Raible (Hrsg.), Kulturelle Perspektiven auf Schrift und Schreibprozesse, Tübingen: Narr 1995: 65 - 96

GPK: Graphem - Phonem - Korrespondenzen und die Vermeidung der Silbenstruktur, in: Die Sprachwissenschaft 20 / 1995: 207 - 221

Artikulation von Fremderfahrung in den frühen Pilgerberichten der Santiago- Wallfahrten, in: M. Papenbrock u.a. (Hgg.), Kunst und Sozialgeschichte (FS für Jutta Held), Pfaffenweiler: Centaurus 1995: 256 - 261

Koverben im marokkanischen Arabischen, in: Zeit­schrift für Sprachtypologie und Universalienforschung 48 / 1995: 239 - 274

Konzeptuelle Barrieren bei der Kodifizierung von Orthographien: Die Klein- und Großschreibung im Deutschen, in: P.Cichon u.a. (Hgg.), Lo gai saber. Zum Umgang mit sprachlicher Vielfalt (FS für Georg Kremnitz), Wien: Braunmüller 1995: 283 - 289

Sprachwissenschaft und Orthographieanalyse, in: Kairoer Germanistische Studien 8 / 1994-95: 43 - 52

Die sprachwissenschaftliche Beschäftigung mit dem Niederdeut­schen zur Zeit des Natio­nalsozialismus - betrachtet im Zusam­menhang der professionellen Entwicklung der "Niederdeutschen Phi­lologie", in: K. Dohnke u.a. (Hgg.), Niederdeutsch im Natio­nal­sozialismus. Hildesheim: Olms 1994: 262-282

[mit Chr. Röber-Siekmeyer] Defizite bei Philipp - oder bei sei­nen LehrerInnen? in: Der Deutschunterricht 46/1994. Heft 2: 54-55

Rechtschreibung und Rechtschreibreform: Sprachwissenschaftliche und didaktische Per­spektiven. in: Zeitschrift für ger­manistische Linguistik 22/1994: 152-189

"Nazi-Journalismus" und ähnliche Komposita. Zu den Spuren der Vergangenheitsbewäl­tigung im Wortschatz. In: Grazer linguistische Monographien 11/1994 (FS K. Sornig): 129-143

Die deutschsprachige Romanistik 1931-1945 im Horizont der Ent­wicklung der Sprachwissenschaft, in: Grenzgänge 1/1994: 41-522

[gem. mit M. Frankenbusch, R. Johannlükens, U. Stöwer-Gaus, M. Strietzel, D. Tophin­ke] Sprachentwicklung in Geschichte und Ge­genwart, in: K.J. Bade u.a. (Hrsg.), Damme. Eine Stadt in ihrer Geschichte. Sigmaringen: Thorbeke 1993: 533-559

Die Rechtschreibreform als Gretchenfrage an den Sprachwissen­schaftler, in: W.P. Klein/I. Paul (Hgg.), Sprachliche Aufmerksam­keit (Festschrift Walther Dieckmann). Heidelberg: Winter 1993: 128-134

Sprachwissenschaft und Germanistik. Fachgeschichtliche Anmer­kungen zu einem pro­blematischen Verhältnis, in: Jahrbuch der Schiller-Gesellschaft 37 (1993): 383-408

[mit D. Tophinke] Loser und fester Anschluß. Versuch der Neube­wertung einer abgeleg­ten Kategorie in: J. Schmidt-Radefeldt/A. Harder (Hgg.). Sprachwandel und Geschichte [Festschrift H. Lüdtke] Tübingen: Narr 1993: 133-151.

Sprache und Schrift, in: Forum Logopädie. Jg. 1992, Heft 1: 3-14

Die vom Faschismus verdrängten Sprachwissenschaftler - Repräsen­tanten einer anderen Sprachwissenschaft?, in: E. Böhme/W. Motz­kau-Valeton (Hgg.), Die Künste und die Wissenschaften im Exil 1933-1945, Gerlingen: Schneider 1992: 445-502

Die Rechtschreibung als wissensbasiertes System, in: Osna­brücker Beiträge zur Sprachtheorie 44 (1991): 13-39

Sprache im Nationalsozialismus: Macht des Wortes oder Lähmung der Sprache, in: W. Bohleber/J. Drews (Hrsg.): "Gift, das du unbewußt eintrinkst..." Der Nationalsozialismus und die deut­sche Sprache, Bielefeld: Aisthesis 1991: 25-37

Schrift und Schreiben. Einige systematische und historische An­merkungen, in: K.H. Zies­sow u.a., Hand-Schrift, Schreib-Werke. Schrift und Schreibkultur im Wandel in re­giona­len Bei­spielen des 18.-20. Jahrhunderts (Materialien zur Volkskultur nordwestli­ches Niedersachsen, H. 16), Cloppenburg: Museums­dorf 1991: 85-118.

Die erste Generation der deutschsprachigen Sprachwissen­schaftlerinnen, in: Zeitschrift für Phonetik, Sprachwissen­schaft und Kommunikationsforschung 44 (1991): 61-69

Schriftlichkeit und das ganz Andere: Mündlichkeit als verkehrte Welt der Intellektuellen - Schriftlichkeit als Zuflucht der Nichtintellektuellen, in: A.Assmann / D.Harth (Hgg.), Kultur als Lebenswelt und Monument, Frankfurt: Fischer 1991: 211 - 232

Macht des Wortes oder Lähmung der Sprache, in: Frankfurter Rundschau v. 16.1.1990 (S. 13), auch in: Allgemeine Jüdische Wochenzeitung v. 25.1.1990 (S. 11) [gekürzte Vor­fassung von 106]

Bemerkungen zu Simons Polemik in SB 13 (4), 1989, in: Semio­tische Berichte 14 (1990): 111-112

Die Rechtschreibung entdecken - am Beispiel von Dehnung und Schärfung, in: Praxis Deutsch 101 (1990): 9-12

Stellungnahme zu dem Beitrag von Simon, in: Zeitschrift für germanistische Linguistik 18 (1990): 94-96

Die deutschsprachige Romanistik 1933 bis 1945 im Horizont der Entwicklung der Sprachwissenschaft, in: Iberoamericana 14 (1990): 3-4 (Zusammenfassung des gleich­namigen Vortrages auf dem Romanistentag, Aachen 1989)

Die Bedeutung der Schrift zur Vergewisserung der Lebensver­hältnisse. Perspektiven der kulturanalytischen Sprachwissen­schaft, in: J. Förster u.a. (Hrsg.), Wozu noch Germa­nistik? Wissenschaft-Beruf-Kulturelle Praxis, Stuttgart: Metzler 1989, S. 166-175

Sprache im Nationalsozialismus, Analyse der Rede eines Stu­dentenfunktionärs, in: K. Ehlich (Hrsg.), Sprache im Faschis­mus, Frankfurt: Suhrkamp 1989, S. 160-197

La politica linguistica dell'istruzione elementare: Riforma e controriforma nella Germania settentrionale, in: Lia Formi­gari/Donatella di Cesare (Hrsg.), Lingua - Tradizione - Ri­ve­lazione. Le Chiese e la Communicazione sociale, Casale Mon­ferrato: Marietti 1989, S. 61-89

Orthographische Alterität. Über literarische Mundartgraphien, in: Festschrift für Rudolf Große (S. Heimann u.a. (Hrsg.), "Soziokulturelle Kontexte der Sprach- und Literatur­entwick­lung"), Stuttgart: Heinz 1989, S. 339-359

Dehnung und Schärfung in der deutschen Orthographie, in: P. Eisenberg/H. Günther (Hrsg.), Schriftsystem und Orthographie, Tübingen: Niemeyer 1989, S. 229-249

Die Klein- und Großschreibung im Deutschen, in: Der Deutsch­unterricht 41 (1989): S. 16-27

Rechtschreiben als Strukturierungshilfe für den Leser, in: H. Balhorn (Hrsg.), Grammatik (= Beiträge der Deutschen Gesell­schaft für Lesen und Schreiben Jg. 1989/90, S. 80-93

[mit McAlister-Hermann, M. Schaidhammer-Placke] Überlegun­gen zur graphischen Analyse, am Beispiel frühneuzeitlicher Texte, in: Driemaandelijkse Bladen voor taal en volksleven in het oosten van Nederland 41 (1989), S. 149-186

Der Sprachwissenschaftler Gramsci, in: Das Argument 167 (1988), S. 49-64, auch in (95); englische Übersetzung ("Gramsci the Linguist"), in: P.Ives / R.Lacorte (Hgg.), Gramsci, language, and translation, Lanham usw.: Lexington 2010: 81 - 99

On the Interpretative Analysis of Historical Records: Lingui­stic Relations in the Seven­teenth Century Osnabrück, in: P. Auer/A. di Luzio (Hrsg.), Variation and Convergence. Studies in Social Dialectology, Berlin: de Gruyter (1988), S. 11-42 [deutsche Version: Die sprachlichen Verhältnisse in Osnabrück zu Beginn des 17. Jhd.. Zu den methodischen Problemen der hi­storischen Sprachsoziologie, in: K.Garber/W. Kürschner (Hrsg.), Zwischen Renaissance und Aufklärung, Amsterdam: Ro­dopi (1988), S. 93-124]

"Deutscher iß Fisch!" Sprache im Nationalsozialismus, in: A. Demirovic/W. Prigge (Hrsg.), Diskurs - Macht - Hegemonie (= Kultur Revolution 17-18), 1988, S. 19-24

Sprachwissenschaft im Nationalsozialismus, in: Semiotische Berichte 12/1988, S. 249-264

Die Entwicklung der deutschsprachigen Sprachwissenschaft von 1900 bis 1950 zwischen Professionalisierung und Politisie­rung, in: Zeitschrift für germanistische Linguistik 16 (1988), S. 253-290

Die Sprache der Sprachwissenschaftler, in: (mit W. van Reijen, Hrsg.), Geteilte Sprache. Festschrift für Rainer Marten. Amsterdam: Grüner 1988, S. 175-189

Probleme und Traditionen der Diskursanalyse, in: Zeitschrift für Phonetik, Sprachwissen­schaft und Kommunikationsforschung 41/1988, S. 717-729

Der kulturanalytische Zugang zur Sprachgeschichte, in: Wir­kendes Wort 37 (1987), S. 87-104

(mit K.J. Mattheier) Die Erforschung historischer Stadtspra­chen. Allgemeine Überlegun­gen und Beispiele, in: Zeitschrift für deutsche Philologie 106/Sonderheft (1987), S. 227-245

Bericht über das internationale Kolloquium "Antonio Gramsci - Sprache, Literatur, Kul­tur", Leipzig 7.5.-9.5.1985, in: Das Argument 164 (1987), S. 564-566

Sammelbände als Quelle für die Erforschung der sprachlichen Verhältnisse in der Frühen Neuzeit. Teil II, in: Niederdeut­sches Wort 27 (1987), S. 163-189 + 16 Tafeln

"Die Schrift ist ein Zeichen für das, was in dem Gesprochenen ist" - Zur Frühgeschichte der sprachwissenschaftlichen Schriftauffassung, in: Kodikas/Code 9 (1986), S. 247-292

Zur Aneignung der deutschen Schriftsprache durch ausländische Schüler, in: Deutsch ler­nen 11 (1986), S. 23-31

Schreiben wie in alten Zeiten, in: Diskussion Deutsch 91 (1986), S. 547-551

Sammelbände als Quelle für die Erforschung der sprachlichen Verhältnisse in Nord­deutschland in der Frühen Neuzeit Teil I, in: Niederdeutsches Wort 26 (1986): 93-147

Niederdeutsche Sozialkritik in der Hamburgischen Barock-Oper?, in: Korrespondenzblatt d. Vereins f. niederdeutsche Sprachforschung 93 (1986), S. 5-7

Sprachliche Verhältnisse in den spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Städten in Norddeutschland, in: "Stadt im Wandel". Kunst und Kultur des Bürgertums in Nord­deutschland 1150-1650 (Katalog zur Landesausstellung Niedersachsen, Braunschweig 1985), Stuttgart: Cantz (1985), Bd. S. 607-626 [gekürzt auch unter dem Titel "Die 'Modernisierung' der sprachlichen Verhältnisse in Norddeutschland seit dem späten Mit­telalter", in: Der Deutschunterricht 38 (1986), S. 37-51]

Volkskundliches (Kultur) in der Sprachwissenschaft, in (mit H. E. Brekle, Hrsg.) Sprachwissenschaft und Volkskunde. Perspektiven einer kulturanalytischen Sprachbe­trachtung. Opladen: Westdeutscher Verlag (1986),S. 33-69

Analyse einer Rede des "Reichsjugendführers" Baldur von Schirach aus dem Jahre 1938, in: Rhetorik 4 (1985), S. 133-148 [vorläufige Fassung eines Kapitels aus "Als der Geist ..."(1984), s. dort S. 121-140]

Zu Gabriella Klein: "Tendenzen der Sprachpolitik des italie­nischen Faschismus und des Nationalsozialismus in Deutsch­land" (ZS 3 (1984), in: Zeitschrift für Sprachwissenschaft 4 (1985), S. 242-245

Kulturanalyse und Sprachwissenschaft, in: Th. Ballmer/R. Pos­ner (Hrsg.), Nach-Choms­kysche Linguistik. Berlin: de Gruyter (1985), S. 91-111

Lesen - Schreiben - Schrift. Die Demotisierung eines profes­sionellen Arkanums in der Frühen Neuzeit, in: LiLi. Zeit­schrift für Literaturwissenschaft und Linguistik 59 (1985), S. 55-81

Schrift, Schreiben, Rechtschreiben, in: Diskussion Deutsch 81 (1985), S. 4-25

Zur Osnabrücker Schriftsprache im 17. Jhd. Ein wichtiger Sam­melband in der Herzog-August-Bibliothek in Wolfenbüttel, in: Niederdeutsches Korrespondenzblatt 92 (1985), Heft 1, S. 4-15

Konnotation, in: F. Januschek (Hrsg.), Politische Sprachwis­senschaft. Zur Analyse von Sprache als kultureller Praxis. Opladen: Westdeutscher Verlag (1985), S. 71.96

Einige Grundannahmen zur Analyse der Groß- und Kleinschreibung im Deutschen, insbesondere zu ihrer Grammatikalisierung in der Frühen Neuzeit, in: G.Lerchner u.a. (Hgg.), Chronologische, areale und situative Varietäten des Deutschen in der Sprachhistoriographie (FS f. Rudolf Große), Frankfurt: Lang 1985: 85 - 100

Sprachsoziologie, in: H. Kerber/A. Schmieder (Hrsg.), Hand­buch Soziologie, Reinbek: Rowohlt (1984), S. 563-567

Versuch einer kulturanalytischen Bestimmung ausländerpädago­gischer Aufgaben, in: Deutsch lernen 9. Jg. (1984), Heft 1, S. 3-24

Sprache im Nationalsozialismus, in: Diskussion Deutsch 73 (1983), S. 499-517

Der Wechsel vom Niederdeutschen zum Hochdeutschen in den norddeutschen Städten in der Frühen Neuzeit, in: Th. Cramer (Hrsg.), Literatur und Sprache im historischen Pro­zeß. Vor­träge des Deutschen Germanistentages Aachen 1982, Tübingen: Niemeyer (1983), S. 114-129

Editorial zum Heft "Sprachwissenschaft und Kulturanalyse", in: Sprache und Herrschaft 14 (1983), S. 1-10

(zusammen mit Franz Januschek) Zum Gegenstand der Sprachpoli­tik: Sprache oder Sprachen?, in: Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie 18 (1981), S. 64-94

Grammatik und Muttersprachunterricht, in: Gramma 6 (1982), Heft 1, S. 37-48

Nachwort zu Paul Willis, "Profane Culture". Rocker, Hippies: Subversive Stile der Ju­gendkultur, Frankfurt/M.: Syndikat (1981), S. 259-270

Eine historische Anmerkung zur Kulturdiskussion und ein Hin­weis auf den kulturanalyti­schen Ansatz des Birminghamer Centre for Contemporary Cultural Studies, in: J. Held (Hrsg.), Kunst und Alltagskultur, Köln: Pahl-Rugenstein (1981), S. 25-44

Wider einen Sprachunterricht des schlechten Gewissens, in: Diskussion Deutsch 50 (1979), S. 659-677, sowie in: Th. Diegritz (Hrsg.), Diskussion Grammatikunterricht, München: Fink (1980), S. 174-201

Sprachpolitik in der Arbeiterbewegung (I. und II. Internatio­nale), in: Osnabrücker Bei­träge zur Sprachtheorie 12 (1979), S. 32-83, auch in (95)

Sprachpolitik. Grundbegriffe der Politischen Sprachwissen­schaft, in: Sprache und Herr­schaft 6 (1980), S. 18-77 [um An­merkungen erweitert in (95); gekürzt auch in französi­scher Übersetzung ("Politique de langue: concepts de base pour la linguistique poli­tique"), in: Lengas 9 (1981), S. 9-38]

Kulturanalyse. Bibliographische Hinweise und Anmerkungen zu den Arbeiten des Bir­minghamer Centre for Contemporary Cul­tural Studies, in: Osnabrück Beiträge zur Sprachtheorie 16 (1980): 118-162

Probleme der Nationalitäten- und Sprachpolitik in der Dritten Welt, in: Sprache und Herrschaft 5 (1979), S. 2-20

Auf der Suche nach dem unverbildeten Durchschnittsleser. Ein sprachwissenschaftliches Gutachten in einem politischen Pro­zeß, in: Linguistische Berichte 61 (1979), S. 52-67

"Desenvolvimento da linguagem na criança e desenvolvimento social", in: Universidade de Lisboa: Revista da Faculdade de Letras, Serie, No 2, (1978), S. 273-297

Die vielleicht noch heilsame Enttäuschung mit dem Linguistik­boom. Randglossen zur Organisationsdebatte in der Sprachwis­senschaft, in: Die Glottomane 2-3 (1978), S. 9-12

Grammatik und Erfahrung, in: Jörg Zimmermann (Hrsg.), Sprache und Welterfahrung, München (1977), S. 142-159

(zusammen mit H. Glück und H. Jachnow) Editorial zu Osnabrük­ker Sprachtheorie 4 (1977), S. 1-5, 5 (1977), S. 1-13 (Themenhefte zu dem Schwerpunkt "Sprachenrecht, Sprachenpoli­tik, Sprachenplanung")

Was tun wir, wenn wir Sprachunterricht machen? Bemerkungen zu einer Kritik von He­bel, die (leider) keine war (DD 23, 1975), in: Diskussion Deutsch 27 (1976), S. 84-90

Nochmals: Franz Hebels Kritik (DD 27, 1976), in: Diskussion Deutsch 29 (1976), S. 303-304

Kriterien für einen Deutschunterricht mit ausländischen Ar­beitern,in : Deutsch lernen 2 (1976), S. 15-21

Zu dem Begriff von grammatischen Kategorien, der für den mut­tersprachlichen Unter­richt benötigt wird, in: Linguistische Berichte 37 (1975), S. 63-76

Dependenztheorie, in: H. L. Arnold u. V. Sinemus (Hrsg.), Grundriß zur Literatur- und Sprachwissenschaft, München: Deutscher Taschenbuch Verlag (1974), Bd. II, S. 257-275

Sprachliches Handeln I, Sprachliches Handeln II (= Begleit­briefe des Funkkollegs Spra­che), in: Sprache. Eine Einführung in die moderne Linguistik. Weinheim: Beltz (1974), S. 871-906

Zur Behandlung von Werbung im Sprachunterricht. Systematische Anmerkungen zur Analyse der Werbesprache von Franz Januschek, in: Sprache im technischen Zeitalter 51 (1974), S. 216-229

Stichworte "Sprachbücher" und "Sprache", in: Erika Dingeldey, Jochen Vogt (Hrsg.), Stichworte zum kritischen Deutschunter­richt, München: Fink (UTB) (1974), S. 366-395

Die Angst des Linguisten bei der Literatur. Bemerkungen zum Beitrag von Rolf-Albert Dietrich, in: Linguistische Berichte 32 (1974), S. 63-69

Linguistik als Legitimationswissenschaft. Zur Diskussion um Linguistik und Leh­rer(fort-)bildung, in: Linguistik und Di­daktik 13 (1973), S. 34-52

Sprachliches Handeln I: Auffordern, Fragen, Behaupten; Sprachliches Handeln II: Argu­mentation (= Sendetexte des Funkkolleg Sprache), in: Funk-Kolleg Sprache. Eine Einfüh­rung in die moderne Linguistik. Frankfurt: Fischer (1973), Bd. II, S. 144-172

(zusammen mit Susanne Glauber, Franz Januschek, Margarete Krüger, Beatrice Man­gold, Arnold Svensson, Karin Thomsen, Egon Tegge, Klaus Weber) Kritik des linguisti­sierten Sprach­unterrichts, in: betrifft: erziehung 10 (1973), S. 35-40

Sprache als Gegenstand der lehrerbildenden Studienfächer, in: Linguistische Berichte 26 (1973), S. 59-66

Sprechen und Handeln. Zum Stand der gegenwärtigen Sprachtheo­rie, in: Sprache im technischen Zeitalter 41 (1972), S. 1-20 (wieder abgedruckt in: Marlis Gerhardt (Hrsg.), Linguistik und Sprachphilosophie, München: List Verlag (1974), S. 141-170)

Ein Problem der Fragelogik: Sind zurückgewiesene Präsupposi­tionen Antworten? in: Linguistische Berichte 19 (1972), S. 69-73

Subjekt, Präsuppositionen, mein Freund Falk und das Ungeheuer von Loch Ness, in: Lin­guistics 93 (1972), S. 44-69

Grammatische Kategorien und Sprechsituation, in: Arnim von Stechow (Hrsg.) Beiträge zur Generativen Grammatik, Braun­schweig: Vieweg (1971), S. 152-161

Le genre et le nombre en français. A propos du livre de Q.I.M.Mok, in: Revue Romane 6 (1971), S. 169-190

Wider die Hartmannierismen, oder: Es gibt wirklich Aufgaben für die Sprachwissen­schaft, in: Linguistische Berichte 15 (1971), S. 56-60

Syntactic Doubling, with Special Reference to Occitanian, in: Romance Philology 24 (1970), S: 567-571

Morphologie du parler occitan de Couzou (Lot) II, in: Revue Romane 5 (1970), S. 55-93

Morphologie du parler occitan de Couzou (Lot) I, in: Revue Romane 4 (1969), S. 148-182

Différenciations lexicales dans des cas d'oppositions de sexe en occitan, in: Revue des langues romanes 78 (1968), S. 99-107

Des systèmes coexistants de règles ordonées pour le poly­morphisme de l's implosif en languedocien septentrional, in: Via Domitia 12-13 (1967), S. 97-108

Besprechungen

Rezension von Jan Hoogland, Marokkanisch-Arabisch Ein Lehrbuch zum Selbststudium und Unterricht. Wiesbaden: Reichert 2016, in: Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes 108 /2018: 370 - 373

Rezension von Ortmeyer, Benjamin: Rassismus und Judenfeindschaft in der NSLB-Zeitschrift »Deutsches/Nationalsozialistisches Bildungswesen« 1933–1943. – Frankfurt am Main: Protagoras Academicus, 2016. 298 S.; ds., Rassismus und Judenfeindschaft in der Zeitschrift »Volk im Werden« 1933–1944 (Ernst Krieck). – Frankfurt am Main: Protagoras Academicus, 2016; ds., Rassismus und Judenfeindschaft in der Zeitschrift »Weltanschauung und Schule« 1936–1944 (Alfred Baeumler). – Frankfurt am Main: Protagoras Academicus, 2016; ds., Rassismus und Judenfeindschaft in der Zeitschrift »Die Erziehung« 1933–1942 (Eduard Spranger). – Frankfurt am Main: Protagoras Academicus, 2016. in: Germanistik 58/ 2017: 715-716

Rezension von H. Walravens (Hg.) : Hans Conon von der Gabelentz (1807-1874) und sein Umkreis. Linguistische Briefwechsel mit Hermann Brockhaus, Heinrich Ewald, Karl Friedrich Neumann, August Friedrich Pott, Wilhelm Radloff und Karl Andree. Wiesbaden: Harrassowitz, 2015, in: Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes 106 /2016: 417 - 418

Rezension von Jean Léo Léonard / Samia Naïm (Hgg.), Base articulatoire arrière – Backing and Backness. München: Lincom 2013,in: Mediterranean Language Review 22 / 2015: 215 - 218.

Besprechung von Institute of Islamic Studies of the University of Zaragoza (d.h. Federico Corriente), A Descriptive and Comparative Grammar of Andalusi Arabic (Handbuch der Orientalistik 102, Leiden: Brill 2013), in: Orientalistische Literaturzeitung 110 (2)/ 2015: 136 - 140.

Besprechung von L. Müller-Wille (Hg.), The Franz Boas Enigma. Inuit, Arctic, and Sciences (Montréal: Baraka 2014), in: Das Argument 309/ 2014: 581 - 582

Besprechung von Z.M.Hassan / B.Heselwood (Hgg.), Instrumental studies in Arabic phonetics (Amsterdam: Benjamins 2011), in: Zeitschrift für Arabische Linguistik 59/ 2014: 103 - 106

Besprechung von A. Carlucci, Gramsci and Languages. Unification, Diversity, Hegemony (Leiden: Brill 2013), in: Das Argument 306/ 2014: 122 - 125

Besprechung von F. Jablonka, Vers une socio-sémiotique variationiste du contact postcolonial: le Maghreb et la Romania européene (Wien: Praesens 2012), in: Das Argument 304/ 2013: 764 - 766

Besprechung von W. von Humboldt, Schriften zur Sprachwissenschaft (Paderborn Schöningh), Abt. 2.2 Die Baskischen Schriften, hg. von B.Hurch (2012), und 3,5 Südamerikanische Grammatiken, hg. von M.Ringmacher / U.Tintemann (2011), in: Germanistik 53/ 2012: 552 - 553

Rezension von Harry van der Hulst u.a. (Hgg.), "A survey of word accentual patterns in the languages of the world" (Berlin: de Gruyter 2010), in: Germanistik 52/ 2011: 508

Rezension von Clemens Knobloch, "Volkhafte Sprachforschung" (2005), in: Zeitschrift für Rezensionen zur germanistischen Sprachwissenschaft 2 / 2010: 264–267

Rezension zu S.Mayr, Grammatikkenntnisse für Rechtschreibregeln? (2007), in: Germanistik 49/ 2008: 115 - 116

Rezension zu J.Aguadé / L.Benyahia, Diccionario árabe marroquí (2005), in: Zeitschrift für Arabische Linguistik 48/ 2008: 93 - 95

Besprechung von Y.Suleiman (Hg.) "Language and society in the Middle East and North Africa [1999], in: Mediterranean Language Review 12/ 2000: 193 - 194

Besprechung von R.Hausmann, „Deutsche Geisteswissenschaft“ im Zweiten Weltkrieg: die „Aktion Ritterbusch“ [Dresden 1998], in: Informationsmittel für Bibliotheken / 1999: 243 - 247

Rezension von A.Benzian, Kontrastive Phonetik Deutsch / Französisch / Modernes Hocharabisch / Tlemcen-Arabisch, Frankfurt 1992, in: Germanistik 34 / 1993: 50 - 51

Rezension von Ph.A. Luelsdorff, Developmental orthography, Amsterdam 1991, in: Germanistik 34 / 1993: 56

Besprechung von: G.Wolff, Deutsche Sprachgeschichte (1986), in: Wirkendes Wort 38 / 1988: 146

Rezension von Walter Dieckmann, Politische Sprache - Politi­sche Kommunikation, Hei­delberg (1981), in: Zeitschrift für Sprachwissenschaft 6 (1987), S. 138-142

Besprechung von H. Arens, Aristotle's Theory of Language and its Tradition, Amsterdam (1984), in: Kodikas/Code 10 (1987), S. 189-191

Rezension von R. Römer, Sprachwissenschaft und Rassenideolo­gie in Deutschland, München (1985), in: Wirkendes Wort 36 (1986): 321-325

Rezension von H. Penzl, Frühneuhochdeutsch, Bern (1984), in: Wirkendes Wort 36(1986), S. 157-160

Rezension von Günther Kress, Learning to write, London (1982), in: Zeitschrift für Sprachwissenschaft 3 (1984), S. 139-144

Rezension von B. Mogge (Hrsg.), Die Sprachnorm-Diskussion in Presse, Hörfunk und Fernsehen, Stuttgart (1980), in: Informationen zur Deutschdidaktik 7. Jg. (1982), S. 32

Rezension von R. Bachem, Einführung in die Analyse politi­scher Texte, München (1979), in: Informationen zur Deutschdi­daktik 6. Jg. (1981), Heft 3, S. 84

Rezension von J. Möckelmann. Dialogisches Erstlesen, Wiesba­den (1979), in: päd. ex­tra, Heft 7/8 (1980), S. 85-87 ("Vom Schreiben, wie der Schnabel gewachsen ist")

Rezension von: Gloy - Presch, Sprachnormen, 3 Bde., Stuttgart (1975-1976), in: Osna­brücker Beiträge zur Sprachtheorie 2 (1977), S. 174-187

Rezension von Dietrich Homberger, Linguistik in der Schule, Frankfurt (1973), in: be­trifft: erziehung 1/1975, S. 76

Rezension von: Lothar Wolf, Sprachgeographische Untersuchun­gen zu den Beziehungen für Haustiere im Massif Central, Tübingen 1968, in: Romanisches Jahrbuch 20 (1970), S. 175-184

zurück

Seite Bearbeiten - Druckansicht - Hochladen von Dateien
Page last modified on 01.10.2018 17:52 Uhr