Lebenslauf

Veröffentlichungen

Arbeiten zum Marokkanischen

Kontakt

© Utz Maas, 2010

(edit)

Lebenslauf

  • geb. 1942 in Bonn;
  • Promotion an der Univ. Freiburg i.Br. 1969 (Romanistik, Allgemeine und Vergleichende Sprachwissenschaft und Philosophie);
  • Wiss. Assistent am Sprachwiss. Seminar der Univ. Freiburg 1968;
  • Wiss. Assistent am Lehrstuhl für Romanische Sprachen und Literaturen der TU Berlin 1969,
  • Wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl für Linguistik der TU Berlin 1970;
  • Habilitation TU Berlin 1971 (Allgemeine Linguistik und Romanische Sprachwissenschaft);
  • o. Prof. für Textwissenschaft, Univ. Roskilde (Dänemark) 1975;
  • seit 1976 o. Prof. für Allgemeine und Romanische Sprachwissenschaft, Univ. Osnabrück,
  • 1979 Änderung der Denomination in Allgemeine und Germanische Sprachwissenschaft.
  • 2007 Ernennung zum Honorarprofessor für Sprachwissenschaft an der Karl-Franzens-Universität Graz
  • 2009 Emeritierung an der Univ. Osnabrück
  • seit 2009 Lehre und Forschung an der Karl-Franzens-Universität Graz

Gastprofessuren/Dozenturen u.a.:

  • FU Berlin 1973/74,
  • Univ. Paris VIII/St. Dénis 1986,
  • Univ. Hassan II Casablanca 1992,
  • Univ. Sidi Mohammed Ben Abdellah Fes 1993/94, 1996,
  • Ain Shams Univ. Kairo 1994/95,
  • Univ. Graz 1996 u.ö.
  • Monash Univ. Melbourne 1997.
Seite Bearbeiten - Druckansicht - Hochladen von Dateien
Page last modified on 10.01.2014 06:38 Uhr